Skiurlaub Gaustablikk - Rjukan

Pistenplan Gaustablikk - Rjukan
0

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 34 km

Lifte

9
2
1
Gesamt 12
Öffnungszeiten09:00 - 16:00

Preise

1 Tag Erwachsene NOK395
1 Tag Jugendliche NOK310
1 Tag Kinder kostenlos
Alle Preisinfos

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 550 m und 1,250 m gehört das Skigebiet zu den 10 höchstgelegenen in Norwegen. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 700 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Norwegen beträgt 432 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang.
  • Gaustablikk - Rjukan gehört zu den 10 bestbewerteten Skigebieten in Norwegen.
  • Die Saison dauert 155 Tage vom 18 Nov bis 22 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in Norwegen 136 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 18 Nov und 22 Apr) beträgt 41 cm am Berg und 29 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Gaustablikk - Rjukan ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 49 cm am Berg und 41 cm im Tal. Damit gehört es zu den 15 schneesichersten Skigebieten in Norwegen.
  • Gaustablikk - Rjukan hat im Durchschnitt 51 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Norwegen 51 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der März mit durchschnittlich 16 Sonnentagen. Damit gehört das Skigebiet zu den 10 sonnigsten in Norwegen.
  • Mit 34 km Pisten ist Gaustablikk - Rjukan unter den 10 größten Skigebieten in Norwegen.

Das Skigebiet

Höhe550 m - 1,250 m
SaisonNovember - April
Saisonstart18 Nov 2017
Saisonende22 Apr 2018
Liftkapazität 13120 Pers./Std.

Das Skigebiet am 1.883 Meter hohen Gaustablikk, dem höchsten Berg Südnorwegens, in Rjukan bietet auf insgesamt 34 Pistenkilometer beste Bedingungen für einen tollen Tag auf Skiern und Snowboard.

Mit 22 grün (sehr einfach) und blau markierten Pistenkilometern kommen hier aber besonders Anfänger und Familien mit Kindern auf ihre Kosten. Die Skischule am Lilleputt- und Skipsheisen-Lift bringt keinen Pistenflöhen zudem das richtige Fahren auf zwei Brettern bei.

Fortgeschrittene Fahrer sollten vor allem die rot markierten Abfahrten Sondreloype und Skogturen anfahren. Sie verlaufen entlang des Gaustablikk Expressen Lifts.
Routinierte Fahrer und Profis finden ihre Bestimmung an der schwarz markierten Svart’n-Abfahrt. Sie verläuft ebenfalls entlang des Gaustablikk Expressen Lifts.

Wer gerne mal eine Runde durch den Tiefschnee carven will, der wird sich über die unpräparierten Pisten am Gaustablikk freuen. Eine befindet sich neben der schwarz markierten Svart’n-Abfahrt. Sie ist über den Gaustablikk Expressen erreichbar. Zwei weitere unpräparierte Pisten gibt links und rechts vom Fjellheisen-Lift.

Schneesicherheit & Beschneiung

Schneetelefon+47 / 350 / 91422
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Einkehren kann man an der Talstation des Lilleputt- und Skipsheisen-Lifts. Da sich hier auch direkt die Skischule befindet, hat man die Kleinen stets in der Nähe, um gemeinsam ein gemütliches Mittagessen zu sich zu nehmen oder um sich bei Kaffee und Kuchen zu entspannen, während die Kleinen schon wieder sicher im Schnee tollen.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Längste Abfahrten

Storeskaret-Fyrieggen-Brendstaullia
Länge 3.8 km
Höhenunterschied 550 m

Schwierigste Abfahrten

Svart´n
Länge 1.4 km
Höhenunterschied 350 m

Lohnenswert ist die Abfahrt vom Gaustablikk über die Skiroute ins Tal. Diese ist allerdings durchaus anspruchsvoll und daher nur etwas für routinierte Skifahrer und Snowboarder.

Die längste Abfahrt im Skigebiet ist die Piste Storeskaret-Fyrieggen-Brendstaullia. Sie ist 3,8 km lang und überwindet einen Höhenunterschied von 500 Metern.

Die anspruchsvollste Abfahrt ist dagegen die Svart’n mit einer Länge von 1,4 km und einem Höhenunterschied von 350 Metern. Die schwarz markierte Piste ist über den Gaustablikk Expressen Lift erreichbar.

Nachtski & Flutlichtfahren

Nachtskilauf möglich
Beleuchtete Pisten km

Nach dem Skifahren

Ein klares Highlight abseits der Piste ist die Fahrt mit den Gaustabanen, der „Bahn im Berg“. Die Talstation ist nicht über die Pisten erreichbar. Man kann allerdings die Skier mitnehmen, mit der Gaustabanen durch den Berg hindurch auf den Gipfel des Gaustablikk fahren und von dort aus dann mit den Skiern wieder direkt auf den Pisten weiter.

Après Ski

Auf einen abendlichen Drink nach einem aufregenden Skitag trifft man sich im „Den Lykkelige Sportsmann“. Die elegante Bar mit offenem Kamin ist perfekt für den ein oder anderen Schlummertrunk geeignet.

Kulinarik und Restaurants

Traditionelle norwegische Gerichte wie Sour Cream Pudding oder Rentier bekommt man im Rjukan Fjellstue. Gekocht wird hier vor allem mit regionalen Erzeugnissen aus der umliegenden Natur. Nachmittags lohnt sich hier auch eine Einkehr zu Kaffee und hausgemachten Waffeln.

Berühmt für seine regionale Küche ist auch das Restaurant im Skinnarbu Hoyfjellshotel. Hier werden ebenfalls Gerichte aus lokalen Produkten serviert, darunter vor allem Mahlzeiten mit Elchfleisch oder Fisch.

Anfahrt

Nächster FlughafenOslo-Gardermoen (OSL)

Mit dem Auto:
 

Das Skigebiet Gaustablikk liegt in der Region Telemark, etwa zweieinhalb Stunden von Oslo entfernt. Von Rjukan aus führt eine Bergstraße zu den Skiliften hinauf. Hier gibt es auch zahlreiche kostenfreie Parkmöglichkeiten. Beachten sollte man zudem, dass im Winter die Straße Fv651 von Gaustablikk nach Tuddal gesperrt ist.

Bildergalerie

Lage / Karte

Drucken & Downloads

Kontakt

Gaustablikk Skisenter
Kvitåvatnvegen 372
3660
Rjukan
Anfrage senden
%67%61%75%73%74%61%62%6c%69%6b%6b%40%67%61%75%73%74%61%62%6c%69%6b%6b%2e%6e%6f
Tel.:+47 35 09 14 22
Fax:+47 35 09 19 75

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Skigebiet "Gaustablikk - Rjukan"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!

Über den Autor

aktualisiert am 19 Apr 2018