Skimagazin

Royal Ride: Luftseilbahn in Wengen hat jetzt Freiluftbalkone

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich schon immer und auf Skiern bin ich zum ersten Mal im Kindergarten gestanden. Infiziert bin ich auch mit dem Weltcup-Virus, sodass ich nur selten Alpin- und Biathlonrennen im TV verpasse... Mehr erfahren

aktualisiert am May 20, 2019

Ein wahrlich königliches Erlebnis können Besucher ab sofort in Wengen erleben. Die Kabinen der Luftseilbahn auf den Hausberg Männlichen wurden erneuert und mit Freiluft-Balkonen ausgestattet. Wer sich traut, kann nun unter freiem Himmel mit fantastischem 360-Grad-Blick zur Bergstation schweben. Ähnliche Angebote gibt es übrigens bereits am Stanserhorn und am Dachstein Gletscher. 

Wendeltreppe führt hoch zum Balkon

Der Ausblick vom Balkon ist traumhaft.
© Luftseilbahn Wengen Männlichen AG Der Ausblick vom Balkon ist traumhaft.

Knapp vier Minuten dauert die Fahrt in der Luftseilbahn, die in Wengen auf 1282 Metern startet und an der Bergstation Männlichen auf 2222 Metern endet. Zehn Gäste haben Platz auf dem Freiluftbalkon, zu dem man über eine Wendeltreppe im Innenraum kommt. 

Am 1. Juni 2018 wurden die beiden neuen Kabinen (Fa. Carvatech) zusammen mit einer umfassenden Erneuerung der Seilbahntechnik in Betrieb genommen. Und die Resonanz unter den Besuchern war riesig. Alle waren durchwegs begeistert von dem neuen Balkonerlebnis, das einen fantastischen Blick auf das Lauterbrunnental, die grünen Bergwiesen und die verschneiten Berge im Hintergrund bietet. "Mit etwas Glück sieht man sogar ein Gemsen-Rudel", erklärt Geschäftsführer Andreas Fuchs von der Luftseilbahn Wengen Männlichen AG. 

Wer die Freiluftfahrt mit royalem Feeling erleben will, der muss neben dem regulären Preis von CHF 46 (hin und retour) noch einen Aufschlag von CHF 5 einkalkulieren. Der Ausblick ist es aber alle Mal wert. Und eine Krone mit Bergpanorama gibt es an der Kasse als Geschenk noch hinzu. 

Kleiner Wermutstropfen für Skifahrer: Aus Kapazitätsgründen kann die royale Fahrt nur in der Sommersaison angeboten werden. Für den Winterbetrieb werden die Balkone abgebaut. Da die Wandersaison aber erst gestartet ist und noch bis 21. Oktober 2018 läuft, bleibt noch viel Zeit für einen royalen Abstecher ins Berner Oberland.

Auf dem Royal Walk weiter zum Gipfel

Highlight des Royal Walk ist die Plattform am Gipfel des Männlichen.
© Luftseilbahn Wengen Männlichen AG Highlight des Royal Walk ist die Plattform am Gipfel des Männlichen.

Der neue "Royal Ride" ist nur ein Teil der "Royal Experience" am Männlichen. Bereits im Sommer 2015 war zwischen Bergstation und Gipfel der "Royal Walk" angelegt worden. Der knapp ein Kilometer lange und sehr einfache Wanderpfad führt von der Bergstation der Männlichenbahn hinauf zur Aussichtsplattform. Diese gleicht einer Krone und bietet einen traumhaften 360-Grad-Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau. Der Walk ist im übrigen auch mit der Gondelbahn aus Grindelwald zu erreichen, die ebenfalls auf den Männlichen führt. 

>> Mehr Infos zum Royal Walk

Video von der Inbetriebnahme der neuen Royal-Kabinen

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!

Ähnliche Artikel im Skimagazin

Aktuelle Umfrage

Wie machst du dich fit für den Winter?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz