Skimagazin

Schrödelsteinbahn: Neuer 6er Sessellift am Brauneck

Auf Skiern stand ich schon als Kind und kann es seitdem jeden Winter aufs Neue kaum erwarten wieder auf die Piste zu kommen. Deshalb ist es umso schöner, dass ich nach meinem Studium in Medien und Kommunikation einen Job als Redakteurin bei Skigebiete-Test gefunden habe, in dem sich alles um mein Lieblings-Hobby dreht. Wenn ihr Fragen zu mir oder rund um das größte Wintersportportal... Mehr erfahren

aktualisiert am Jun 21, 2019

In der nächsten Saison dürfen sich Wintersportler am Brauneck auf eine neue, komfortable Sesselbahn freuen. Denn im Fintermünzkessel wird die Doppelsesselanlage aus dem Jahr 1976 durch eine moderne 6er Sesselbahn ersetzt. Die Bauarbeiten im Lenggrieser Skigebiet sind bereits in vollem Gange.

Finstermünzbahn wird abgebaut

Die alte Finstermünzbahn hat nach über 40 Jahren ausgedient.
© Brauneck Bergbahn Die alte Finstermünzbahn hat nach über 40 Jahren ausgedient.

Mehr als 40 Jahre lang transportierte die Finstermünzbahn Wintersportler im Skigebiet Brauneck. Nun geht der alte 2er Sessellift in den Ruhestand. Stattdessen soll ab der Skisaison 2019/20 eine moderne 6er Sesselbahn an den Start gehen.

Die Finstermünzbahn gehörte wie die Flori- und Bayernhanglifte bis 2017 Josef Singhammer. Aus Altersgründen konnte der 84-Jährige den Betrieb jedoch nicht mehr fortführen, weshalb die Brauneck- und Wallbergbahnen GmbH die Anlagen übernahm. Nun soll der in die Jahre gekommene Sessellift ersetzt werden. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen.

Neubau der Schrödelsteinbahn

Die Bauarbeiten für die neue Bahn laufen bereits.
© Brauneck Bergbahn/L. Huppenberger Die Bauarbeiten für die neue Bahn laufen bereits.

Die neue Anlage bekommt nicht nur eine moderne Ausstattung, sondern auch einen neuen Namen. Als Schrödelsteinbahn verfügt die neue 6er Sesselbahn über Wetterschutzhauben und beheizte Sitze. Doch nicht nur der Komfort wird deutlich gesteigert, auch für Sicherheit ist gesorgt. Mit einer automatischen Verriegelung und einem höhenverstellbaren Förderband wird der Einstieg auch für Kinder in Zukunft kein Problem sein.

Darüber hinaus wird die Kapazität gesteigert. Mit einer Förderleistung von 2.400 Personen pro Stunde soll der neue Lift im Nadelöhr zwischen Bayern- und Florihang für deutlich kürzere Wartezeiten sorgen. Über elf Stützen werden die Gäste auf der 780 Meter langen Trasse hinauf zur Bergstation auf 1.500 Metern transportiert. Geplant ist auch der Ausbau der Beschneiung im Finstermünzkessel.

Fakten zur neuen Schrödelsteinbahn

Die neue Schrödelsteinbahn sorgt für mehr Komfort und Sicherheit.
© Leitner Ropeways/Brauneck Bergbahn Die neue Schrödelsteinbahn sorgt für mehr Komfort und Sicherheit.
TypKuppelbare 6er Sesselbahn
mit Wetterschutzhauben und Sitzheizung
HerstellerLeitner Ropeways
Talstation1.200 Meter
Bergstation1.500 Meter
Länge780 Meter
Förderleistung2.400 Pers./Std.
Geschwindigkeit5 m/s

 

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!

Ähnliche Artikel im Skimagazin

Aktuelle Umfrage

Wie machst du dich fit für den Winter?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz