Skimagazin

Zillertal Arena: Neue 10er Gondel und neue Bar in Gerlos

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich schon immer und auf Skiern bin ich zum ersten Mal im Kindergarten gestanden. Infiziert bin ich auch mit dem Weltcup-Virus, sodass ich nur selten Alpin- und Biathlonrennen im TV verpasse... Mehr erfahren

aktualisiert am Aug 7, 2019

Gleich mit mehreren Neuheiten startet die Zillertal Arena in die neue Wintersaison 2019/20. Größtes Einzelprojekt ist der Bau der neuen Stuanmandlbahn, einer modernen 10er Gondel zum Isskogel. Ebenfalls im Bereich Gerlos liegt die neue Umbrella Bar auf der Fußalm, die ebenfalls Anfang Dezember eröffnet wird. In Zell am Ziller dürfen sich die Wintersportler zudem über eine neu gestaltete Bergstation der Rosenalmbahn freuen.

Neue Bahn ist doppelt so schnell

Die Vorgängerbahn war ein alter 4er Sessel aus dem Jahr 1998.
© Skigebiete-Test / A. Poschinger Die Vorgängerbahn war ein alter 4er Sessel aus dem Jahr 1998.

Über zwei Sommer haben sich die Bauarbeiten für die neue Stuanmandlbahn am Isskogel gezogen. Der alte 4er Sessellift von 1998 war längst in die Jahre gekommen und für die wichtige Verbindung zwischen Zell am Ziller und Gerlos auch viel zu langsam. Die neue 10er Kabinenbahn ist nicht nur doppelt so schnell, sondern kann auch bis zu 2800 Personen pro Stunde befördern. Und eine Sitzheizung für kalte Wintertage darf natürlich auch nicht fehlen.

>> Zum neuen Pistenplan der Zillertal Arena

Da die Stuanmandlbahn in einer Reihe mit den beiden Dorfbahnen liegt, wird sie auch als Dorfbahn Gerlos III bezeichnet. Die alte Lifttrasse der Sesselbahn wurde im Rahmen des Neubaus etwas versetzt und verlängert, um die Übergänge zwischen den Bahnen zu optimieren. Die Bergstation der neuen 10er Gondel liegt nun direkt neben der Bergstation des Teufeltal-Sessellifts, mit dem die Gäste aus dem Bereich Zell am Ziller rüber nach Gerlos schaukeln. Highlight an der neuen Bergstation ist die Aussichtsplattform, die einen traumhaften Rundumblick auf die Zillertaler Alpen ermöglicht.

>> Skipasspreise für den Winter 2019/20

Aktuelle Bilder von der Baustelle am Isskogel findet ihr oben in unserer Fotostrecke und in folgendem Video:

Fakten zur neuen Stuanmandlbahn

Da die neue Stuanmandl-Bahn direkt an die Dorfbahnen 1+2 anschließt, wird sie auch Dorfbahn 3 genannt.
© Zillertal Arena Da die neue Stuanmandl-Bahn direkt an die Dorfbahnen 1+2 anschließt, wird sie auch Dorfbahn 3 genannt.
Name10er Einseilumlaufbahn Stuanmandl
StandortIsskogel
Vorgängerbahn4er Sessel Stuanmandl (Bj. 1998)
Kabinen51 Gondeln für je 10 Personen
Förderleistung2800 Personen pro Stunde
BesonderheitenSitzheizung
Höhe Talstation2079m
Höhe Bergstation2282m
Länge der Bahn1527m
Anzahl Stützen11
Fahrzeit5,43 Minuten (6 m/s)
HerstellerDoppelmayr

Neue Bergstation der Rosenalmbahn

Die neue Bergstation der Rosenalmbahn.
© Zillertal Arena Die neue Bergstation der Rosenalmbahn.

Zur Wintersaison 2019/20 komplett neu gestaltet wird die Bergstation der Rosenalmbahn im Bereich Zell am Ziller. Wintersportler dürfen sich auf komfortable Zu- und Abgänge über Rolltreppen und Lifte freuen, die  mit Skischuhen viel leichter zu passieren sind. Außerdem wird aus Teilen der alten Garage für Pistengeräte ein Skidepot, neue Toilettenanlagen und ein Selbstversorgerraum, wo Gäste ihr mitgebrachtes Essen verzehren können.

Neue Umbrella Bar in Gerlos

So wird die neue Umbrella Bar in Gerlos aussehen.
© Zillertal Arena So wird die neue Umbrella Bar in Gerlos aussehen.

Auf eine neu gestaltete Einkehrmöglichkeit können sich Skifahrer im Teilbereich von Gerlos freuen. Hier wird nämlich im Bereich der Fußalm die komplett neu gebaute Umbrella Bar eröffnen. Neben dem modernen Gastronomiebetrieb darf natürlich auch eine Après-Ski-Bar nicht fehlen. Integriert wird in das neue Gebäude auch eine Garage für Pistengeräte.

Das erwartet euch in der Zillertal Arena

Über 80 Abfahrten gibt es in der Zillertal Arena.
© Skigebiete-Test Über 80 Abfahrten gibt es in der Zillertal Arena.

Mit 143 Pistenkilometern ist die Zillertal Arena das größte zusammenhängende Skigebiet im Zillertal. Sie liegt sowohl im Bundesland Tirol als auch im Salzburger Land und besteht aus den vier Teilbereichen Zell, Gerlos, Königsleiten und Hochkrimml. Daher wird sie oft auch als 4-Berge-Skischaukel bezeichnet. 52 Lifte bringen die Wintersportler wieder nach oben.

Geboten ist in der Zillertal Arena jede Menge für Anfänger als auch für Fortgeschrittene, wobei hier über mehrere Tage vor allem Könner auf ihre Kosten kommen. Ein großes Highlight ist unter anderem Österreichs längste Talabfahrt mit 1930 Höhenmeter an einem Stück. Da brennen die Wadl!

>> Mehr Infos zum Skigebiet

>> Unterkünfte und günstige Skireisen

Top-Noten in vielen Bereichen

Mit 82 Punkten gehört die Zillertal Arena auf Skigebiete-Test zu den bestbewerteten Skigebieten in Österreich. Vor allem in den Kategorien Könner, Service, Bergrestaurants und Freestyle ist sie aus unserer Sicht sehr empfehlenswert. Ausführliche Informationen dazu findet ihr in unserem offiziellen Testbericht:

Testbericht

Lass dich informieren bei Neuschnee

Schneeticker

Video

NEU ab Winter 2019/20:... | 01:38

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!

Ähnliche Artikel im Skimagazin

Aktuelle Umfrage

Wie machst du dich fit für den Winter?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz